Tag der offenen Tür 2017

Tag der offenen Tür

an der

Will-Sommer-Grundschule

Samstag, 30.09.2017

von 9.15 Uhr bis 11.45 Uhr

an beiden Standorten (Rheindahlen und Broich)

Weiterlesen: Tag der offenen Tür 2017

Fußgängertraining im 1. Schuljahr

Besuch von Herrn Hanschmann in der Klasse 1a, 1b, 1c und 1d

Zu Beginn des Schuljahres kommt unser Verkehrspolizist Herr Hanschmann immer in die Schule und übt mit unseren Erstklässlern das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Er erklärte den Bordstein, den Gehweg, den Fahrradweg und einige Verkehrsschilder. Mit seinen freundlichen Erklärungen gelang es allen Kindern, alleine über den Zebrastreifen zu gehen. Danach gingen wir noch bis zur Sparkasse. Hier bekamen alle Kinder einen Sportbeutel mit tollen Geschenken überreicht. Die Broicher Kinder bekamen den Sportbeutel sogar bis in die Klasse geliefert ;o)

Vielen Dank Herrn Hanschmann und dem Team der Sparkasse Rheindahlen!

 

Erstklässler erobern den Brückenkopfpark

Am 23.Mai machten sich 100 Erstklässler mit ihren Lehrerinnen und BegleiterInnen auf den Weg zum Brückenkopfpark nach Jülich. Dort angekommen wurde erstmal gefrühstückt, ordentlich geklettert, gespielt und auch schon das Wasser erkundet. Bei dieser Erkundung blieben nicht alle Kinder trocken :-)

Weiterlesen: Erstklässler erobern den Brückenkopfpark

Zirkusprojekt 2017

Hereinspaziert, Hereinspaziert!

Sehen und staunen Sie, der Sommerzirkus Rheindahletti gastiert in der Stadt.

Vom 25. Juni bis 01. Juli 2017 steht das große Zirkuszelt auf dem Schulhof der Will-Sommer-Grundschule in Rheindahlen an der Geusenstraße. Vier Tage lang werden die 380 Kinder des Grundschulverbundes mit ihren Eltern und Lehrern zu Clowns, Fakiren, Feuerspuckern, Tänzern, Zauberern und Akrobaten ausgebildet.

In sechs großen Vorstellungen am Freitag, 30. Juni (15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr) und Samstag, 01. Juli (10 Uhr, 12 Uhr, 14Uhr) werden alle ihr Können in der Manege präsentieren.

Weiterlesen: Zirkusprojekt 2017

Klasse 3c: Unser Ausflug ins Museum Abteiberg

 

Am 12.05.2017 sind wir zum Museum Abteiberg gefahren. Zuerst mussten wir (gefühlt) 100 Stufen hinaufgehen. Als wir im Museum waren, hat uns ein netter Mann empfangen. Er hat uns alle wichtigen Regeln vom Museum erklärt. Danach hat uns Frau Michels das Museum gezeigt. Es war sehr groß und wir durften nichts anfassen, aber wir konnten Fragen stellen. Nachdem sie uns viel gezeigt hatte, durften wir endlich unser eigenes Kunstwerk machen. Es war aus Holz. Wir haben sehr lange dafür gebraucht.

Weiterlesen: Klasse 3c: Unser Ausflug ins Museum Abteiberg

Back to Top